Schneeballwerfen und Schlittenfahren

Heute sind es nur noch 1 Monat und 24 Tage, bis das Fest der glänzenden Kinderaugen beginnt. Doch ist die Vorweihnachtszeit nicht schöner als das Fest selbst?

Die Vorfreude auf das Fest ist besonders bei kleinen Kindern und Jugendlichen aufgeprägt. Die meist jungen Beschenkten freuen sich schon auf den Heiligabend und grübeln schon Wochen gar Monate vorher, was sich wohl in Ihrem Paket verbirgt.

Für die Eltern ist es jedoch keine entspannte Zeit. Sie müssen das Haus dekorieren, damit es weihnachtlich beleuchtet ist. Sie müssen den Braten vorbeireiten und die Feier mit der restlichen Familien organisieren. Zu alle dem müssen sie genau wissen, was sich ihre Sprößlinge wünschen, damit es bei der Bescherung keine Tränen aus den Kulleraugen gibt.

Es kann trotz guter Vorbereitung einiges schief gehen. Achten Sie darauf, dass sie keine echten Kerzen am Tannenbaum entzünden und vermeiden Sie jegliche offene Feuer im Haus. Falls sie es doch nutzen wollen, dann lassen Sie die Kerzen niemals aus den Augen!

Hohohoo!
Eine frohe Weihnachtszeit euch allen.